Berufskollegs zu Gast in der Europaschule

„Wie geht es weiter? Was erwartet mich? Welche Möglichkeiten habe ich?“ – Mit diesen und noch vielen weiteren Fragen beschäftigten sich die rund 120 Schüler des ersten Abschlussjahrgangs der Europaschule Kamp-Lintfort am letzten Donnerstag vor den Herbstferien. Zu Gast waren nämlich Beratungslehrer der umliegenden Berufskollegs aus Moers, Neukirchen-Vluyn und Geldern, die unseren Schülern einen guten Einblick in die  verschiedenen Bereiche ihrer Schule gab – sowohl für den Erwerb höherer Schulabschlüsse als auch für die berufliche Qualifikation.
Das Mercator Berufskolleg Moers stellte interessierten Mädchen und Jungen beispielsweise ihre Möglichkeiten vor, im wirtschaftlichen oder IT-Bereich das Abitur zu erwerben, während das Hermann Gmeiner Berufskolleg und das Berufskolleg für Technik aus Moers sämtliche Bandbreiten an Bildungsgängen in ihren Bereichen vorstellte. Breit aufgestellt präsentierte sich auch das Berufskolleg Geldern als Bündelschule und das Berufskolleg der Liebfrauenschule Geldern mit den Schwerpunkten Ernährung, Versorgung, Gesundheit und Soziales. Für die Schüler des inklusiven Lernens war außerdem das Christophorus Förderberufskolleg als Ansprechpartner vor Ort.